Angaben aus der Verlagsmeldung

Europarecht / von Thomas Oppermann, Claus Dieter Classen, Martin Nettesheim


Zum Werk
Das Studienbuch hat sich längst als bedeutendes Standardwerk eta bliert, das umfassend und wissenschaftlich fundiert das Recht der Europäischen Gemeinschaften und der Europäischen Union darstellt.
Das Werk enthält u.a. neben dem Recht des Europarates und der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) die
- Gesamtdarstellung des allgemeinen EU/EG-Rechts (Grundlagen, Rechtsquellen, Rechtsschutz, Haftung sowie Unionsbürgerschaft und EU-Grundrechte),
- konzentrierte Darstellung des materiellen Rechts der EU/EG (Wirtschaftsordnung, die Freiheiten und Politiken des Binnenmarktes, Rechtsangleichung sowie die "neuen Politiken" wie Umwelt, Gesundheit, Bildung und Forschung),
- Außendimension der EU (gemeinsame Außen-, Sicherheits-, Handels- und Entwicklungspolitik, Nachbarschaft und Beitritt zur Union).
Das Werk bietet dazu nicht nur eingehende Informationen zu den jeweiligen rechtlichen Zusammenhängen, sondern zeichnet auch die Entwicklung der einzelnen Institutionen nach und beleuchtet die politischen Hintergründe.
Vorteile auf einen Blick
- primäres und sekundäres Europarecht in einem Band
- vertiefte Befassung mit dem Europarecht
- bestens geeignet für die Ausbildung aber auch für die Praxis
Zielgruppe
Für Studierende, Hochschuldozenten, Referendare, Rechtsanwälte, Gerichte, mit dem Europarecht befasste Behörden und Rechtsabteilungen von Unternehmen.