Angaben aus der Verlagsmeldung

Dialog-Trialog : Katalog / von Marjatta Hölz


Die zweiteilige Ausstellung Dialog –Trialog ist eine Kooperation zwischen dem Künstlerbund Baden-Württemberg und dem Museum Biedermann in Donaueschingen. Im ersten Teil treten Mitglieder des Künstlerbundes mit externen Künstlern in einen Dialog. Eine dritte Position kommt in der zweiten Ausstellung hinzu, während das Künstlerbundmitglied kuratorisch agiert. Dialog –Trialog offenbart in einer experimentell-offenen Weise die künstlerische und konzeptionelle Zusammenarbeit von drei Künstlern. Die Teilnehmer setzen sich mit Hoch- und Popkultur sowie mit Kunst- und Kulturgeschichte auseinander. Sie bewegen sich auf Grenzgebieten von Kunst und Wissenschaft, Architektur und Design. Sie befragen die Zeitwahrnehmung, untersuchen Sprache und Kommunikation im digitalen Netz und das Thema Überwachung. Ihre Herangehensweisen zeichnen sich durch einen spielerischen oder forschenden Umgang mit Raum und Fläche, Materialität, Alltagsgegenständen sowie mit Institutionskritik aus.
Diese Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung Dialog–Trialog des Künstlerbundes Baden-Württemberg im Museum Biedermann in Donaueschingen. Ausstellungsdauer bis 16. Februar 2014.