Angaben aus der Verlagsmeldung

Politische Strategien nationaler Minderheiten in der Zwischenkriegszeit


Die "Minderheitenfrage" entwickelte sich zu einer Signatur der Zwischenkriegszeit, gerade in Ostmittel- und Südosteuropa. Die Beiträge des Bandes prüfen anhand von Fallstudien insbesondere zu deutschen Minderheiten die Tragfähigkeit des in der Forschung eingeführten Ansatzes der politischen Strategien. Welche Wege und Vorgehensweisen wählten nationale Minderheiten, um ihren Anliegen gegenüber der nationalen Mehrheit zum Durchbruch zu verhelfen?