Angaben aus der Verlagsmeldung

Friedrich Hölderlins Leben, Dichtung und Wahnsinn : Eine Biographie / von Wilhelm Waiblinger


»Hölderlin schüttelt mich – ich fühle mich dieser großen Seele
verwandt«: Wilhelm Waiblingers Hölderlin-Biographie aus dem
Jahre 1827 / 28, die erste Hölderlin-Biographie überhaupt, nicht
ganz fehlerfrei, aber so authentisch, so lebendig und von Sympathie
durchdrungen, dass sie von ganz besonderem Wert ist. Als
nachgefragte Rarität jetzt endlich wieder frisch aufgelegt – und
also endlich wieder zu lesen ...