Angaben aus der Verlagsmeldung

Einkreisen : 15 Sitzungen zu einem Porträt des Malers Sighard Gille / von Michael Hametner


Der Maler Sighard Gille, Jahrgang 1941, zählt zu den Vätern der Neuen Leipziger Schule. Gille einzukreisen hat den Literaturkenner Michael Hametner gereizt und herausgefordert – sein Selbstverständnis als Maler im achten Lebensjahrzehnt, seine Weltsicht und die Wahrnehmung u. a. der Kollegen Gerhard Richter, Joseph Beuys und Wolfgang Mattheuer. So hat Hametner Gille 15 Aussprüche berühmter Künstler-Kollegen vorgelegt und gefragt: Wie siehst du die Welt, wie kommt sie zu dir ins Atelier und auf die Leinwand?