Angaben aus der Verlagsmeldung

Jonathan Meese.Malermeese - Meesermaler


Meeses vielgestaltiges OEuvre wird unter anderem bestimmt von der Auseinandersetzungmit Persönlichkeiten der Weltgeschichte, Ur-Mythen und Heldenepen. Dabeikokettiert der skandalträchtige Künstler bewusst damit, zu provozieren und gesellschaftlichanzuecken, wenn er kompromisslos die Auseinandersetzung mit Figuren,Symbolen und dem Themenkreis deutscher (Zeit-)Geschichte sucht oder die „Diktaturder Kunst“ proklamiert.Der retrospektiv angelegte Katalog widmet sich erstmals ausschließlich dem umfangreichenKomplex seiner Malerei und gibt einen Überblick über das Schaffen und dieEntwicklung der letzten 20 Jahre, in denen sich Meese mit den verschiedenen Gattungenwie Historienbild, Porträt, Selbstporträt und Freundschaftsbild auseinandersetzt.