Angaben aus der Verlagsmeldung

Ars Viva 13/14. Wahrheit / Wirklichkeit : Björn Braun. John Skoog. Adrian Williams Ars Viva Wahrheit Wirklichkeit e:Ars Viva Wahrheit Wirklichkeit


Der ars viva-Preis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft steht 2013 unter dem Thema »Wahrheit / Wirklichkeit«. Nicht nur in der Philosophie haben Fragen nach der Wahrheit und Wirklichkeit wieder an Aktualität gewonnen, sondern auch in der Kunst – durch dokumentarische Strategien, Travestien und Reenactments. In den Werken der drei Preisträger spielen diese Suchbegriffe auf unterschiedliche Weise eine Rolle: Björn Braun (*1979 in Berlin) unterzieht in seinen Objekten, Collagen und Installationen Dinge einer materiellen und gedanklichen Metamorphose. John Skoog (*1985 in Malmö) begibt sich in seinen Filmen auf die Suche nach den Wahrheiten und Geschichten, die alltäglichen Momenten und Handlungen innewohnen. Die Installationen, Performances und Filme von Adrian Williams (*1979 in Portland, Oregon) kreisen oft um das Phänomen, dass schon ein Klang eine physische Realität evozieren kann.



Ausstellungen: Neues Museum Weimar 20.10.2013–5.1.2014 | MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main 8.2.–6.4.2014 | GAM – Galleria Civica d‘Arte Moderna e Contemporanea, Turin Juni–August 2014