Angaben aus der Verlagsmeldung

Nicht Frosch - nicht Laborratte: Transmännlichkeiten im Bild : Eine kunst- und kulturwissenschaftliche Analyse visueller Politiken / von Josch Hoenes


Hartnäckig hält sich die Ansicht, es gäbe »in echt« nur zwei Geschlechter. Diese heteronormative Zweigeschlechtlichkeit wird sowohl durch die Wissenschaften als auch durch visuelle Repräsentationen von Geschlecht aufrechterhalten.
Als Einsprüche in solch hegemoniale Wissensformatione diskutiert Josch Hoenes queere/trans* Fotografien von Del La Grace Volcano und Loren Cameron sowie den Film »Boys Don't Cry« aus transdisziplinärer Perspektive: Welche Potenziale besitzen kulturell-künstlerische Arbeiten, um Geschlechterformationen von Trans*personen denk- und lebbarer werden zu lassen? Und welche neuen Möglichkeiten eröffnen sie damit, (sich) zu erzählen?