Angaben aus der Verlagsmeldung

Deutsche Kommunisten : Supplement zum Biographischen Handbuch 1918 bis 1945 / von Hermann Weber, Andreas Herbst


»Die beiden Autoren, der ›große alte Mann‹ einer KPD-Geschichtsschreibung jenseits DDR-verpflichteter Mythen, Hermann Weber, und der gleichermaßen renommierte Andreas Herbst, haben ein Buch vorgelegt, das Geschichte schreibt, aber auch Geschichte machen wird. Die Leser sind zu Ergänzungen und Korrekturen aufgerufen, weshalb dieser ersten Auflage sicher noch weitere folgen werden.«

Diese Prophezeiung eines Rezensenten aus dem Jahre 2004 wurde – in jeder Hinsicht – schnell Wirklichkeit. Unmittelbar nach dem Erscheinen meldeten sich Angehörige der hier biographierten kommunistischen Funktionäre – nicht um zu klagen, sondern mit weiterführendem Material. Außerdem wurden die Forschungen fortgesetzt. Obwohl – Autoren wie dem Verlag – klar war, dass nach der zweiten Auflage mit 1.168 Seiten
eine weitere nicht nur die Kunst der Buchbinder überfordern würde, herrschte Einigkeit: Das Projekt war nicht abgeschlossen. Deshalb nun ein Supplementband: Er enthält 190 gänzlich neue, 40 ergänzte Biographien sowie 170 neue Fotos. Wie es weitergeht, wird die Zukunft zeigen …