Angaben aus der Verlagsmeldung

Papst Johannes XXII. Konzepte und Verfahren seines Pontifikats. : Freiburger Colloquium 2012


Papst Johannes XXII., 1316 als Übergangskandidat gewählt, regierte 18 Jahre und war der bedeutendste, aber auch umstrittenste der in Avignon residierenden Päpste. Die Beiträge des Bandes zur Geschichte, Kunst, Philosophie, Theologie und zum Recht untersuchen die konzeptionellen und institutionellen Voraussetzungen und Auswirkungen seiner Herrschaft und suchen zu begründen, wie er sie durch standardisierte und zugleich neue Verfahren gestaltete.