Angaben aus der Verlagsmeldung

Berlin Graffiti : Reloaded / von Hasan Gögremis


Berlin ist ein Eldorado für Graffiti-Künstler und -Kenner. Auf nahezu jedem freien Stück Mauerwerk sowie an S- und U-Bahn-Zügen finden sich die phantasievollen Bilder und Schriftzüge, ausgeführt in prächtigen Farben und den unterschiedlichsten Techniken und Stilen. Urbane Kunst oder öffentliches Ärgernis? Wenn auch von Kritikern als Verschandelung des Stadtbilds verachtet, so ist die „Kunst aus der Dose“ doch für viele Bewohner und Besucher ein signifikanter Bestandteil Berlins. Kenner schätzen an der Graffiti-Kunst Berlins deren Vielfalt und die wieder erkennbaren Handschriften der „Writer“ sowie die Dynamik der Szene, Touristen lieben sie wegen ihres Farbenreichtums und des rebellischen Flairs.Hasan Gögremis dokumentiert in „Berlin Graffiti“ diese urbane Kunstform aus der Insider-Perspektive – aber nicht nur für Insider. In seinem längst zum Kultbuch gewordenen Werk präsentiert er das ganze Spektrum des Graffito – von vandalistischen Tags über kommerzielle Auftragsarbeiten und großflächige Meisterwerke bis hin zum „Scratching“ am U-Bahn-Fenster –, erklärt den Slang der Szene und lässt lokale wie internationale Graffiti-Stars ausführlich zu Wort kommen. Um am Puls der Zeit zu bleiben, hat der Autor seinen Bestseller jetzt „reloaded“: Komplett erneuert und mit vielen topaktuellen Fotos versehen, wird sein zweisprachiges Buch für die nächsten Jahre wieder das Standardwerk zur Berliner Graffiti-Kunst und ein Highlight auf dem Berlinbuchmarkt sein.