Angaben aus der Verlagsmeldung

Paulus - Apostel (nur noch) der Heiden? : Israel- und Jerusalem-Vergessenheit in den Pastoralbriefen / von Michael Theobald


Paulus begriff sich als "Apostel der Heiden", war aber überzeugt davon, dass die Kirche – trotz ihres Hineinwachsens in die Völkerwelt – Kirche aus Juden und Heiden bleiben müsse. Die Juden in ihrer Mitte, repräsentiert durch die Jerusalemer Gemeinde, hielt er für ein lebendiges Zeichen ihrer Verwurzelung in Israel. Die pseudepigraphen Pastoralbriefe sehen das anders. Die Studie fragt nach den Gründen dafür und weist die Wandlungen im Bild des Apostels auf, die eine "kanonische" Lektüre seiner Briefsammlung vereiteln.