Angaben aus der Verlagsmeldung

Smart City Concepts : Konzepte für den energetischen Stadtumbau / von Katrin Hanses, Dietmar Köring, Jochen Siegemund


Städtebauliche Auswirkungen der Energiewende am Beispiel Köln

Der Ausstieg aus der Atomenergie wird städtebauliche Veränderungen
mit sich bringen. Themen wie Elektromobilität, Speichersysteme,
Fotovoltaik etc. werfen Fragen zu räumlichen Umstrukturierungsprozessen
und damit zu neuen Gestaltungsmöglichkeiten und -erfordernissen
auf.
Dieser bevorstehende Wandel wird von Herausgeber Jochen Siegemund
(Fachhochschule Köln) und den Autoren mit all seinen
Facetten exemplarisch an der historisch gewachsenen Stadt Köln
exerziert, die aufgrund ihrer Raumstruktur, ihres Stadtbildes und
ihrer Lage prototypisch ist für viele andere europäische Metropolen
wie z. B. Berlin, Hamburg, London, Paris oder Amsterdam.
Das Buch dient Architekten und Stadtplanern als Grundlage für ein
Planungstool, das die Verbindung zwischen geografischen Bedingungen
und technischen Möglichkeiten oder auch der Kommunikation
zwischen Benutzern und Gestaltern bzw. Behörden und
Investoren herstellen kann. Mit Beiträgen von Helmut Bien, Raoul
Bunschoten, GRAFT, Christian Holl, Amandus Sattler u. a.