Angaben aus der Verlagsmeldung

Flowers & Mushrooms : Katalog zur Ausstellung Salzburg / Museum der Moderne 27.7. – 27.10.2013


Selten fand ein Gegenstand in der Kunst so vielfältige symbolische Verwendung wie die Blume: Sie stand für Frische und Fruchtbarkeit, für Vergänglichkeit und Tod – und war in den letzten Jahrzehnten dennoch oft bloßes Dekorationsmotiv. Auch der Pilz als Heilmittel und Bestandteil religiöser Rituale war seit jeher Symbolträger – zuletzt jedoch vor allem kitschiger Glücksbringer oder banales Halluzinogen. Doch die Gegenwartskunst greift diese Klischees auf, erkundet die lange und vielschichtige Tradition der Blumen- und Pilzdarstellung und fügt ihr völlig neue Bedeutungsebenen hinzu: gesellschaftskritische und feministische ebenso wie medienreflexive und erotische.