Angaben aus der Verlagsmeldung

Rigor Mortis : Thriller<br /> Ein neuer Fall für Roy Grace Dead Man's Grip / von Peter James


Ein Fehler -Zwei Tote -Keine Gnade

Der siebte Fall für Detective Superintendent Roy Grace und sein Team spielt in Brighton und New York

Die treuen Fans von Peter James werden den neuen Roy Grace-Thriller lieben – für Neueinsteiger ist es das perfekte Buch, um diesen Autor zu entdecken



Carly Chase ist traumatisiert. Sie war in einen tragischen Unfall verwickelt, bei dem ein Student ums Leben kam. Zwei andere Fahrer begingen Fahrerflucht. Die sind jetzt tot. Für Detective Superintendent Roy Grace könnte sie die Nächste sein. Denn der junge Mann stammte aus einer der besten Mafia-Familien New Yorks. Und die wollen Rache. Das Beste wäre, wenn Carly abtauchen würde. Doch sie hat einen anderen Plan. Dabei ist der Killer ihr bereits auf den Fersen: Er beobachtet, er wartet und dann….







„Chef, wir haben einen Anruf von einem Beamten der New Yorker Polizei erhalten. Der Verstorbene war amerikanischer Staatsbürger und studierte Wirtschaft an der Brighton University. Übrigens: Der Mädchenname seiner Mutter lautet Giordino.“

Alle Blicke waren jetzt auf Glenn Branson gerichtet.

„Sagt euch der Name etwas?“

Allgemeines Kopfschütteln.

„Sal Giordino?“

Noch immer keine Reaktion.

„Mal ‚Der Pate‘ gesehen?“

Diesmal nickten alle.

„Mit Marlon Brando. Dem Boss der Bosse. Dem Paten. Dem Capo der Capos.“

„Ja“, sagte Roy Grace.

„Nun, das ist ihr Vater. Sal Giordino ist der augenblickliche Pate von York.“





Pressestimmen:



?>Peter James ist einer der besten Krimischriftsteller der Welt“
?>Peter James erschafft Welten, die einem so vertraut sind, wie der eigene Garten. Nur sind sie doppelt so clever, smart und unterhaltsam.
? Ein faszinierender Thriller. Ein packender page-turner, der psychologische Spannung mit detailgenauer Polizeiarbeit verbindet; in der Tradition von P.D. James und Ian Rankin zu ihren besten Zeiten!
? Peter James gehört zum weltweiten Thriller-Adel.« Alex Dengler, denglers-buchkritik.de, 15.1.2012



? Peter James hat sich an der Spitze der britischen Spannungsliteratur etabliert – sein atmosphärischer, schneller und unglaublich spannender neuer Thriller wird das manifestieren.


? Wie immer ist das die „Muss-ich-gelesen-haben“-Lektüre für diesen Sommer! Daily Mail