Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Musealisierung der Gegenwart : Von Grenzen und Chancen des Sammelns in kulturhistorischen Museen


Kulturhistorische Museen sind im 21. Jahrhundert mehr denn je gefordert, die Besucher/-innen in ihrem unmittelbaren Jetzt abzuholen und gesellschaftliche Prozesse und Probleme aufzugreifen. Doch was bedeutet dies für das museale Sammeln?
Die Texte dieses Bandes beschreiben aktuelle Entwicklungen in der Museumslandschaft und legen dar, was die Musealisierung der Gegenwart für die Sammlungskonzepte und -strategien der Museen bedeutet. Dabei werden Beiträge aus der niederländischen und deutschen Museumspraxis und theoretische Zugänge zum Thema aus kulturwissenschaftlicher Perspektive vereint.