Angaben aus der Verlagsmeldung

1964 : Deutschlands stärkster Jahrgang / von Jochen Arntz


1964: Dieses Jahr ist ein ganz besonderes. Nein, die Deutschen wurden nicht Fußballweltmeister, sie flogen auch nicht zum Mond. Aber sie bekamen so viele Kinder wie nie in der Nachkriegszeit. Genau 1.357.304 Menschen kamen damals in der Bundesrepublik und der DDR zur Welt – die Zahl ist größer als die der Einwohner von Luxemburg, Liechtenstein, Monaco, Malta und Andorra zusammengenommen. Zum Jahrgang ’64 gehören Menschen wie Jan-Josef Liefers, Ilse Aigner, Jürgen Klinsmann, Johannes B. Kerner und Nicole. Bald werden sie 50.
Sie sind noch immer die Meisten, und viele von ihnen prägen dieses Land. Zeit für ein Buch zum Fest. Zeit für eine Zeitreise – und eine erste Bilanz.