Angaben aus der Verlagsmeldung

Abrechnungsverstöße in der stationären medizinischen Versorgung : Medizinische, ökonomische und juristische Perspektiven


Krankenhäuser stehen im Fokus einer kritischen Öffentlichkeit. Man konfrontiert sie mit Vorhaltungen, die neben Leistungsfragen auch ihr Abrechnungsverhalten betreffen. Als Ursache wird ihre wachsende wirtschaftliche Ausrichtung ausgemacht.
Das Buch diskutiert, ob Krankenhäuser tatsächlich Abrechnungsverstöße in einem relevanten Maße begehen, welche Ausprägungen dies annimmt und wie es gedeutet und erklärt werden kann. Dem interdisziplinär angelegten Band liegt eine empirisch-kriminologische Erhebung zugrunde, die durch ergänzende Beiträge zu den Rahmenfaktoren des DRG-Systems sowie Kontrollprozessen flankiert wird.