Angaben aus der Verlagsmeldung

Lucian Freud


Hauptwerke Freuds, von Freud selbst ausgewählt
Lucian Freud, 1922 in Berlin geboren und 1933 mit seiner Familie nach London emigriert, erlangte früh internationale Bekanntheit. Er wurde zu einem der bedeutendsten Porträtmaler des 20. Jahrhunderts. Die von dieser Publikation begleitete Ausstellung in Wien ist in den Monaten vor seinem Tod im Juli 2011 in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler konzipiert worden und somit die letzte, die Lucian Freud zu Lebzeiten selbst zusammengestellt hat. Werke aus seiner gesamten, siebzig Jahre währenden Schaffensperiode werden gezeigt, und erstmals sind jene Bilder hier vereint, die er selbst für seine wichtigsten Arbeiten hielt. Unter ihnen befinden sich einige seiner berühmtesten Gemälde: Selbstporträts, Bildnisse von Freuds Familienmitgliedern oder anderen Künstlern wie Francis Bacon, aber auch Landschaften und Stillleben. Zugleich erkennt man Freuds großes Interesse an den Werken der Alten Meister und der altägyptischen Kunst. Eine Hommage an einen großen Künstler – von ihm selbst als kostbares Vermächtnis autorisiert.