Angaben aus der Verlagsmeldung

Eberhard Wächtler : Autobiografie eines aufrechten Unorthodoxen / von Eberhard Wächtler


Der Autor erzählt 80 Jahre seines farbigen Lebens in der DDR. »Kein Klischee stimmt.« Er zeigt realistisch, dass in diesem für den Westen so fremden Land Menschen menschlich leben konnten.
Eberhard Wächtler (1928–2009) war Professor für die Geschichte der Produktivkräfte an der berühmten Bergakademie in Freiberg.
In seinem Land war er Pionier für die Industriekultur und hatte damit viele Bezüge zu den westdeutschen Pionieren. Beide verband die Kulturgeschichte als eine Breite der Sichtweisen und eine universale humane Wissenschafts-Tradition.