Angaben aus der Verlagsmeldung

Erinnerungen an eine Ehe / von Louis Begley


Philip, ein erfolgreicher Schriftsteller, ist aus seiner Wahlheimat Paris zurück nach New York gezogen. Er hat alles verloren, was ihm lieb war, seine Frau und seine Tochter. Dann begegnet er Lucy, seiner Jugendfreundin, damals ein lebenslustiges und frivoles junges Mädchen, heute eine gehässige alte Frau, die voller Verbitterung über ihre Ehe spricht. Und Philip, der ihr zunächst nur widerwillig zuhört, lässt sich infizieren von ihrer Geschichte.