Angaben aus der Verlagsmeldung

Amerikanisches Idyll / von Philip Roth


Seymore Levov lebt mit seiner Frau Dawn, der Schönheitskönigin von 1949, und seiner Tochter Merry in Newark, New Jersey. Er leitet eine Handschuhfabrik, die seine vor drei Generationen eingewanderten jüdischen Vorfahren aufgebaut haben. Doch dieser amerikanischen Traum vom erfolgreichen, glücklichen Leben wird jäh zum Alptraum, als seine Tochter in den Jahren des Vietnamkrieges in den Untergrund gerät und sich an einem Bombenanschlag beteiligt, bei dem ein Mensch getötet wird.