Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Fremde / von Volker Wachenfeld


Das Ende der Neunzigerjahre zwischen Berlin und New York, Kokspartys und Spiritualität, Glamour und Gewalt: Unfähig, ihre Gefühle überhaupt noch zu spüren lebt eine 31-jährige Anwaltsgattin ihr oberflächliches, schillerndes Leben im Yuppie-Milieu – und zwischen zwei Männern. Sie kann die Rolle der berechnenden Lolita, die sie seit ihrer Kindheit erfolgreich spielt, nicht mehr ablegen. Auf der Flucht vor Gleichgültigkeit und Leere landet sie in den Fängen einer ebenso korrupten wie verführerischen New-Age-Sekte. Was macht Geld aus uns Menschen? Und was sagt Gott dazu? Als in einem Ashram in den Catskill Mountains ein Mord geschieht, in den ihr Geliebter verwickelt ist, werden die großen Fragen des Lebens auf unerwartete Weise beantwortet ...
Ein atemberaubender Liebes-Thriller, der seine Leser in existenzielle Abgründe blicken lässt: Albert Camus trifft KARTet Easton Ellis.