Angaben aus der Verlagsmeldung

Mein Monster und ich / von Jutta Langreuter


Max ist der Jüngste in der Familie und fühlt sich von seinen Eltern und der großen Schwester oft nicht richtig ernst genommen. Eines Tages taucht in seinem Kinderzimmer ein Monster auf, das seltsamerweise nur Max sehen kann. Die beiden haben viel Spaß miteinander. Max wird durch das Monster viel mutiger und traut sich fast alles ... Als er aber seiner Familie vom Monster erzählt, machen sich alle über ihn lustig. Keiner glaubt ihm. Zuerst macht das Max und sein Monster traurig. Doch als die Sticheleien kein Ende nehmen, wird Max furchtbar wütend. Und sein Monster erst!