Angaben aus der Verlagsmeldung

Wege des Sprachkontakts : Reflexe des frühneuzeitlichen Italienhandels im Deutschen und im Französischen / von Eva-Maria Wilhelm


Gegenstand vorliegender Arbeit ist die Fragestellung, auf welchen Wegen italienische Entlehnungen rund um den Handel in Mittelalter und Früher Neuzeit (15. ? 18. Jahrhundert) Eingang in die deutsche und französische Sprache gefunden haben. In der Analyse verschiedener Textgattungen, die im Berufsumfeld des Kaufmannes entstanden sind, werden sowohl kulturhistorische wie linguistische Kriterien miteinander verknüpft. Es werden hierbei nicht nur Etymologien untersucht, sondern auch und vor allem die Sprachkontakte Italienisch/Deutsch respektive Italienisch/Französisch, die im kaufmännischen Kontext stattgefunden haben. Die Wege der Entlehnung werden mit fast 4000 Belegen aus den über 150 Quellen georeferenziert auf 130 Karten abgebildet.