Angaben aus der Verlagsmeldung

Klimageschichte Mitteleuropas : 1200 Jahre Wetter, Klima, Katastrophen / von Rüdiger Glaser


Sind die Unwetter und Naturkatastrophen der letzten Jahre Ausdruck einer Klimaverän­derung oder gab es sie immer schon? Rüdiger Glasers Standardwerk zu 1000 Jahren Klimageschichte in Mitteleuropa liegt jetzt in einer aktualisierten Form vor. Die Klimageschichte wurde auf die letzten 1200 Jahre erweitert, wobei in bewährter Form mit zahlreichen Abbildungen auch auf die Extreme wie Dürren, Stürme, Hochwasser und Kälte eingegangen wird. Entscheidend sind aber die Änderungen, die sich seit der Jahrtausendwende ergeben haben. Zum einen kann Glaser zeigen, dass seine aus historischen Quellen gewonnenen Daten mit den physikalischen Messungen der letzten Jahre übereinstimmen, zum anderen ist in diesem Zeitraum die Vermutung zur Gewissheit geworden, dass der Klimawandel auch menschengemachte Ursachen hat.
In einem deutlich erweiterten Schlussteil werden alle diese Ergebnisse mit zahlreichen neuen Karten und Grafiken anschaulich und leicht verständlich präsentiert.