Angaben aus der Verlagsmeldung

"Daumier ist ungeheuer!" : Gemälde, Handzeichnungen, Grafik, Bronzen von Honoré Daumier


Max Liebermann bezeichnete ihn als »den größten Künstler des 19. Jahrhunderts«. Der geniale Karikaturist, Maler, Bildhauer und Buchillustrator Honoré Daumier wurde in Deutschland vor allem durch sein gewaltiges grafisches Werk bekannt, das schärfste politische Polemik bietet und den bürgerlichen Alltag von Paris, der »Hauptstadt des 19. Jahrhunderts«, satirisch porträtiert.Darüber hinaus präsentiert dieses Buch den »ganzen« Daumier: neben den berühmten Lithografien vor allem auch die Ölbilder, in denen er sich insbesondere der mitfühlenden Darstellung des einfachen Volkes widmet, außerdem Zeichnungen und Plastiken. Seine dramatische Kunst ist von überraschender Aktualität – sie vereint in sich Groteske und Pathos, ihre Themen sind in immer neuen Variationen die Brüche und Verwerfungen in der Gesellschaft und der Zerfall der traditionellen Werte.