Angaben aus der Verlagsmeldung

Asmoduin : Nervensäge aus der Hölle / von Jens Schumacher


Asmoduin, jugendlicher Urenkel des amtierenden Fürstkanzlers der Hölle, ist gelangweilt vom Leben in der Unterwelt. Bei erster Gelegenheit teleportiert er sich mithilfe einer rätselhaften Dämonenmaske in die Welt der Menschen, genauer: in das bis dato mehr oder weniger ereignislose Leben von Robert „Bob“ Zarkov, einem übergewichtigen Außenseiter und Mathegenie. Zahllose sonderbare und z. T. hochnotpeinliche Zwischenfälle sind die Folge, bis Asmoduins irdischer Gastgeber allmählich begreift, wie ihm geschieht, und sich notgedrungen mit seinem übernatürlichen Besucher arrangiert. Doch der Jungteufel, dem es auf der Erde ausgesprochen gut gefällt, muss zurück in seine höllenheiße Heimat - nicht für lange, wenn es nach ihm geht!