Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Messe aller Zeiten : Ritus und Theologie des hl. Meßopfers / von Matthias Gaudron


Der katholische Meßritus in seiner altehrwürdigen überliefer- ten Form ist ein erhabenes Kunstwerk, das unter dem Hauch des Hl. Geistes im Laufe vieler Jahrhunderte entstanden ist.Pater Matthias Gaudron FSSPX erklärt in diesem Buch eingehend den Sinngehalt des ganzen Ritus der Messe aller Zeiten. Indem er aus den Quellen der Tradition schöpft, führt er in das authentische Verständnis dieses Geheimnisses unseres Glaubens ein. – Gerade weil diese Quellen lange ungenutzt geblieben sind, gibt es heute nicht wenige irrige Auffassungen über die hl. Messe. Diesem Übel will diese Arbeit entgegentreten.Das Wissen um den spirituellen Wert und die Schönheit der ‚Alten Messe‘ haben den Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI., im Juli 2007 dazu veranlasst, diesen Ritus mit seinem Motu Proprio ‚Summorum Pontificium‘ zu rehabilitieren und sie den Priestern und Gläubigen als Urbild der Liturgie anzuempfehlen, geht er doch im wesentli- chen auf die Frühkirche zurück.Wer diesen Ritus vielleicht erst Dank des päpstlichen Erlasses kennen- lernen durfte, findet in diesem Buch einen verläßlichen Führer zum tiefen Erfassen des größten Geschenkes unseres Herrn Jesus Christus.