Angaben aus der Verlagsmeldung

#selbstschuld – Was heißt schon privat / von Thomas Feibel


Ein spannender Roman über Freundschaft, Vertrauen und das Überschreiten von Grenzen.
--- Josh und Alex sind Freunde – bis Alex mit Rikki flirtet, für die Josh schwärmt. Um ihm eins auszuwischen, loggt Josh sich auf Alex‘ Facebook-Seite ein. Als er dort ein Nacktfoto der scheuen Anna entdeckt, postet er es spontan mit einem blöden Kommentar – in Alex‘ Namen. Wie erwartet, kriegt der Ärger. Doch die Sache läuft aus dem Ruder, denn nicht nur Alex wird Opfer von Joshs Aktion, sondern auch Anna. Das hat Josh nicht gewollt, aber zum Geständnis fehlt ihm der Mut. Dann bittet Alex ihn auch noch um Hilfe. Was nun?
--- Das neue Buch von Thomas Feibel ("Like me - Jeder Klick zählt") – fesselnd und authentisch.