Angaben aus der Verlagsmeldung

Gebrauchsanweisung für Kroatien / von Jagoda Marinić


Türkisblaues Wasser, Nationalparks, Kunstschätze und ein entspannter Tourismus: Jagoda Marinić geht zwischen Rijeka, Istrien und Split, zwischen Zagreb, der produktiven Metropole, und Dubrovnik, der »Perle der Adria«, den
Klischees auf den Grund.
Die Autorin kennt die kreative Szene der Hauptstadt und das kulturelle Erbe; sie weiß, worin der Zauber Istriens liegt und warum Italien und Kroatien so lange um diesen Flecken Erde gerungen haben. Weshalb für jeden Kroaten der Balkan ganz woanders anfängt. Wieso neben Fußball auch Wasserball als Nationalsport so wichtig ist und wo die Tradition dalmatinischer Männerchöre hochlebt. Wie Winnetou aus dem Wilden Westen zu den Plitvicer Seen kam. Warum man in kroatischen Dörfern keinen Nachnamen braucht und dass im Süden des Landes kein Weg an Medjugorije und der Muttergottes vorbeiführt. Sie verrät, wo die Paprikawürste am besten schmecken und wie Sie sich für einen Reifenwechsel wappnen. Und warum Marco Polo vielleicht doch Kroate war.