Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Quatsch-Matsch-Buch : Das Aktionsbuch: großstadttauglich und baumhausgeprüft / von Andreas Weber, mit Emma und Max


Früher verboten Eltern ihren Sprösslingen, drinnen herumzutoben. Heute untersagen sie ihnen, vor die Tür zu gehen. Dahinter steht die Angst, dass den Kleinen etwas zustoßen könnte, denn draußen lauern lauter Gefahren. Dabei brauchen Kinder Abenteuer in der Natur, um ihre eigene Lebendigkeit zu spüren.


Andreas Weber hat zusammen mit seinen beiden Kindern Max (13) und Emma (10) ein etwas anderes Naturbuch entwickelt. Seine Vorschläge für das Draußenspielen gehen dabei von "überall realisierbar" bis hin zu "vollkommen radikal", von einer einfühlsamen Szenerie auf dem heimischen Balkon bis hin zur Umgestaltung einer kompletten Großstadtstraße. Vieles ist gerade im städtischen Umfeld zu realisieren - aber die Ideen reichen bis hin zu Wildnis-Camps, die man selbst organisieren kann.


Was dieses Buch so besonders macht: Sein Inhalt lebt davon, dass Kinder selbst gestalten können, wofür sie zahlreiche Anregungen finden und wozu sie durch die Illustrationen der drei Autoren angeregt werden.








Pfützenglück & Pflasterstrand: Abenteuer im Alltag
Warum Kinder mehr Matsch brauchen
Wo die wilden Spiele warten - für Kinder von 4 bis 14
Mit Illustrationen der drei Autoren