Angaben aus der Verlagsmeldung

Das Aschenkreuz Fritz, Das Aschenkreuz / von Astrid Fritz


Schöne Stadt, starke Heldin, aufregende Epoche: Astrid Fritz' neue Serie zielt ins Herz aller Historienleser.



Freiburg 1415: Die kluge und vorwitzige Serafina tritt in das Schwesternhaus Sankt Christoffel ein. Ähnlich den Beginen widmen sich die frommen Schwestern den Armen, Kranken und Sterbenden. Schnell lebt sich Serafina ein in Freiburg. Wäre da nur nicht die Geschichte mit dem Sohn des Kaufherren Pfefferfleisch, an dessen Selbstmord sie zweifelt. Und wäre da erst recht nicht der neue Stadtarzt. Adalbert Achaz kennt Serafina. Und er weiß um ihr düsteres Geheimnis. Dann findet sich ein zweiter Toter mit Aschenkreuz auf der Stirn.