Angaben aus der Verlagsmeldung

Tagträume - Nachtgedanken : Phantasie und Phantastik in Graphik und Photographie ; Begleitband zur Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, vom 25. Oktober 2012 bis 3. Februar 2013 ; Ausstellung in der Fundación Juan March, Madrid, vom 4. Oktober 2013 bis 12. Januar 2014


Phantasie und Phantastik beflügelten über Jahrhunderte die Vorstellung der Künstler. Mit der Gestaltung magischer Räume, der Kombination scheinbar unvereinbarer Gegenstände oder der Dämonisierung von Naturerscheinungen schufen sie Bilder voller Überraschungen, Rätsel und Melancholie, von Träumen, verdrängten Ängsten und Tabus. Auf diesen Spuren zeigt das GNM, in Kooperation mit der Fundación Juan March in Madrid, eine Auswahl von rund 130 Zeichnungen, druckgraphischen Blättern und Photographien vom Spätmittelalter bis zur klassischen Moderne. Nach Einleitung und zwei Essays stellt der Band in elf Sektionen die Exponate in Text und Bild vor; deren technische Daten sind im Katalogteil erfasst. Eine umfangreiche Bibliographie beschließt den Band.