Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Frauen und das Netz : Angebote und Nutzung aus Genderperspektive


Seit das Internet existiert , bestehen zwischen Frauen und Männern in Zugang und Nutzungshäufigkeit signifikante Unterschiede. Dieser Internet Gender Gap scheint heute bei jungen Frauen weitgehend beseitigt. Allerdings zeigen sich in sämtlichen Altersgruppen noch immer geschlechtsspezifische Nutzungsmuster - selbst dort, wo neue Anwendungen vielfältigere Möglichkeiten erlauben. Dieses Buch liefert einen Überblick über die Entwicklungslinien, Verhaltensdimensionen und Vernetzungsmöglichkeiten der verschiedenen Altersgruppen und Nutzerinnensegmente. Anhand konkreter Beispiele wird aufgezeigt, wie Frauen das Innovationspotenzial des Internets zur Gestaltung ihrer Lebens- und Arbeitsbiografie einsetzen.Die Herausgeber und Autorenbündeln den Sach(ver)stand aus verschiedenen Branchen und Perspektiven, beschreiben den aktuellen Status quo, zeigen erfolgreiche und weniger erfolgreiche Wege auf und geben Handlungsempfehlungen.