Angaben aus der Verlagsmeldung

Amsterdam, Hannover und zurück : Mein Leben als Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs / von Henk Carbaat


Henk Carbaat, Jahrgang 1922, berichtet spannend und mit erstaunlicher Erinnerung an die kleinsten Details über seine Zeit als Zwangsarbeiter in Deutschland. Seine zuerst in den Niederlanden erschienene Autobiographie ist für Hannoveranerinnen und Hannoveraner ein Muss. Für die deutsche Erinnerungskultur ist sie eine große Bereicherung. Sie öffnet den Blick für europäische Perspektiven. Irmtraud Heike kommentiert die Erinnerungen kenntnisreich. Aus zahlreichen Gesprächen mit Henk Carbaat ist ein gegenüber der niederländischen Fassung wesentlich erweiterter Text für das deutschsprachige Publikum allgemein und besonders für den Einsatz in schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen entstanden.
Irmtraud Heike, Jahrgang 1962 ist Historikerin und mit zahlreichen Veröffentlichungen in ihrem Schwerpunkt Zwangsarbeit und Nationalsozialismus hervorgetreten.