Angaben aus der Verlagsmeldung

Party, Pomp und Propaganda : Die Berliner Stadtjubiläen 1937 und 1987 / von Krijn Thijs


Dreimal feierte Berlin bisher seinen Geburtstag: 1937 unter den Nationalsozialisten und 1987 als "geteiltes Juiläum" in Ost- und West-Berlin. Die aufwendigen Jubiläumsfeste waren immer auch politische Inszenierungen: Die Nationalsozialisten nutzten die 700-Jahr-Feier als willkommene Bühne für die Demonstration ihrer Macht; beim 750-jährigen Jubiläum kam es zu einem regelrechten Wettbewerb der Festprogramme auf beiden Seiten der Berliner Mauer.

Dieses Buch zeigt in einer Fülle von Abbildungen die historischen Paraden, Festveranstaltungen, Ausstellungen und Bauprojekte. Und es bietet vielfältige Blicke hinter die Kulissen: auf die politischen Programme und Winkelzüge ebenso wie auf Kritik, Spott und Protest gegen die offiziellen Berlin-Bilder.