Angaben aus der Verlagsmeldung

Thüringen im späten Mittelalter 1310–1482. Band 4 von 4. : Zu Leben und Werk deutscher Könige und sächsisch-thüringischer Landgrafen von Friedrich dem Freidigen über Sigmund bis Wilhelm III., dem Tapferen / von Werner Mägdefrau


Band 4 von 4. Autor: Prof.Dr. Werner Mägdefrau - gebunden, 318 Seiten und 249 Abbildungen. 1. Auflage 2012

Inhalt:

Friedrich der Freidige 6
Ludwig der Bayer 34
Friedrich der Ernsthafte 56
Günther von Schwarzburg 73
Karl IV. 87
Friedrich der Strenge 113
Balthasar von Wettin 125
Ruprecht von der Pfalz 139
Wenzel 143
Friedrich der Streitbare 166
Sigmund 186
Friedrich der Friedfertige 206
Friedrich der Sanftmütige 217
Wilhelm der Tapfere 234
Ausgewertete und weiterführende
Quellen und Literatur (Auswahl). 278

Aus dem Vorwort:

Nach meinem 80. Geburtstag am 24. Januar 2011 habe ich die Arbeiten an diesem Buch beendet. Dem liegen mehrjährige Studien zur Geschichte Thüringens im Mittelalter, speziell im späten Mittelalter zugrunde. Das Quellen- und Literaturverzeichnis gibt über die benutzten und ausgewerteten Quellenwerke und Darstellungen Auskunft, verweist zugleich auf weiterführende Literatur.

Thematisch vorgearbeitet wurde mit den Publikationen „Könige und Landgrafen im späten Mittelalter. Thüringen und das Reich von Konrad IV. bis Friedrich dem Streitbaren“ = Thüringen gestern & heute, H. 9, Erfurt 2000 und „Kaiser und Kurfürsten im späten Mittelalter. Thüringen und das Reich von Friedrich dem Streitbaren bis Maximilian I.“ = Thüringen gestern & heute, H. 13, Erfurt 2001. Beide Hefte wurden von der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Erfurt herausgegeben, erschienen jedoch nicht im Buchhandel. Die Texte habe ich unter Berücksichtigung neuester Forschungen weiter bearbeitet und wesentlich ergänzt sowie mit Bildmaterial ausgestattet. Ich möchte damit möglichst vielen Menschen im Freistaat Thüringen und darüber hinaus eine wichtige Periode thüringischer Geschichte im Rahmen der deutschen und europäischen Geschichte nahe bringen. Die behandelten Herrscherpersönlichkeiten, Könige wie Mark- und Landgrafen, werden in diesem, ihrem historischen Umfeld und insbesondere in ihrem Verhältnis zu Thüringen dargestellt. Das vorliegende Buch wurde vom Rockstuhl-Verlag als Bd. 4 in unsere Reihe „Thüringen im Mittelalter“ aufgenommen.

Mit der Veröffentlichung meiner diesbezüglichen Forschungsergebnisse sei zugleich allen gedankt, die vor allem zu derem Zustandekommen beigetragen haben: dem Rockstuhl-Verlag Bad Langensalza, der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen in Erfurt, der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena sowie dem Foto-Zentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, dem Schreibservice Sabine Bauer (Jena) sowie dem Atelier Foto-Stein (Jena), allen Institutionen und Autoren, die im Text sowie im Quellen-, Literatur- und Abbildungsnachweis genannt werden. Nicht zuletzt danke ich Herrn Harald Groß (Schwarza) für die gewährte Unterstützung, insbesondere meiner lieben Frau Ingrid Mägdefrau für ihre langjährige verständnisvolle Hilfe.