Angaben aus der Verlagsmeldung

Medienwandel / Medienwechsel in der Editionswissenschaft


Die mediale Revolution der Gegenwart hat einschneidende Konsequenzen für die Tätigkeit des Edierens. Der vorliegende Band dokumentiert Beiträge der Frankfurter Tagung 'Medienwandel/Medienwechsel in der Editionswissenschaft'. Er bietet grundsätzliche Erörterungen der Folgen des Medienumbruchs für Grundkategorien der historischen Wissenschaften sowie editorische Fallstudien aus dem Bereich der älteren und neueren deutschen Literatur sowie der Musikwissenschaft.