Angaben aus der Verlagsmeldung

Kapitalismus global : Aufstieg - Grenzen - Risiken / von Hartmut Elsenhans


Der Sieg des Kapitalismus scheint endgültig, selbst die Gegner des Kapitalismus kennen keine Alternative. Dabei ist die Entstehung des Kapitalismus eher ein Zufallsprodukt, ein Ergebnis des Interessensausgleichs, der von "Unten" erkämpft wurde. Abhängigkeit und Unterentwicklung entstehen, wenn dieser Kampf nicht Erfolg hat. Dass sich dabei kapitalistisches Wirtschaftssystem und Demokratie gegenseitig stützten wird in diesem Buch deutlich. In Krisen, wichtigem Merkmal aller menschlichen Gesellschaften, entfaltet Kapitalismus, gestützt auf die da "Unten" außergewöhnliche Leistungs- und Anpassungsfähigkeit, wenn die da "Oben" sich nicht durchsetzen können. Vor dem Hintergrund der Politischen Ökonomie werden die Geschichte, die Bedeutung und die sehr aktuellen Gefährdungen des Kapitalismus dargestellt. Es gilt einen "humanen Kapitalismus" zu bewahren, der dann auch zukunftsfähig ist.