Angaben aus der Verlagsmeldung

Die deutsche Kolonie Togo 1884–1914 : Nachwirkungen einer Fremdherrschaft / von Peter Sebald


Togo war die kleinste der vier deutschen Kolonien in Afrika, galt jedoch als »Musterkolonie«, da sie als einzige Gewinn erwirtschaftete. Verbunden war dies mit gewalttätigen Strafaktionen, die Prügelstrafe gehörte zum alltäglichen Leid der Afrikaner. Ihre Lebensräume wurden von willkürlich gezogenen Grenzen durchschnitten. Peter Sebald, der seit mehr als 50 Jahren die Geschichte dieses westafrikanischen Landes erforscht, liefert im vorliegenden Band einen komprimierten Überblick über die gesamte Geschichte der deutschen Kolonie, von der ersten Flaggenhissung im Jahr 1884 bis zum Untergang im dreiwöchigen Krieg von 1914. Dabei werden die zentralen Lebens- und Herrschaftsbereiche vorgestellt, von der Verwaltung über Wirtschaft und Bildung bis zum Missionswesen, wobei er sowohl die zeitgenössische deutsche wie auch die togoische Perspektive mit einbezieht.