Angaben aus der Verlagsmeldung

Schnüfflerpech und lange Finger : Ein Fall für Kwiatkowski / von Jürgen Banscherus



Kwiatkowski bekommt es in seinem neuesten Fall mit einem geheimnisvollen Dieb im Krankenhaus zu tun. Während er mit einem gebrochenen Bein im Bett liegt, treibt der Langfinger auf der Station sein Unwesen. Kwiatkowski nimmt die Ermittlungen auf - behindert durch sein Gipsbein. Deshalb ernennt er seinen Zimmergenossen Monty zu seinem Assistenten. Der kann gut laufen, hat aber einen gebrochenen Kiefer und kann nicht sprechen. Ein Fall voller undurchsichtiger Ereignisse nimmt seinen Lauf ...