Angaben aus der Verlagsmeldung

Luis & ich und der Ferienmops Franz, Luis & ich und der Ferienmops 4 / von Cornelia Franz


Das sind ja schöne Nachrichten: Die Reise in die Frühjahrsferien soll ausfallen, weil das neue Haus zu viel Geld verschlingt! Dagegen müssen Carlotta und Luis sofort etwas unternehmen. Irgendwie werden sie das fehlende Geld schon zusammenkriegen. Kurzerhand bieten sie dem Nachbarn an, mit seinem Mops Ballerina gegen Bezahlung Gassi zu gehen. Dabei stellen sie bald fest, wie sie doppelt verdienen können: In Lumpen gehüllt sammeln sie in der Fußgängerzone Spenden für Ballerinas angebliche Herzoperation. Auch die Kaninchen müssen herhalten und werden kurzerhand auch für krank erklärt –, und so fallen den beiden noch jede Menge anderer Ideen ein, wie sie die Ferien retten können. Ob das gut geht?