Angaben aus der Verlagsmeldung

Der Hirtenjunge Camilleri, Der Hirtenjunge / von Andrea Camilleri


Giurlà ist Sohn eines Fischers und liebt das Meer. Doch mit vierzehn schicken ihn seine Eltern in die Berge, damit er als Ziegenhüter Geld für die Familie verdient. Anfangs verzehrt ihn die Sehnsucht nach dem Rauschen der See und den Menschen, die er zurücklässt. Aber schon bald werden ihm die Tiere, die er hütet, zu Freunden, und die saftig grünen Wiesen und die Berge zu einem neuen Zuhause. Ihn befällt ein nie gekannter

Hunger auf das Leben. Alles wird intensiver, die Natur, sein Begehren, das kristallklare Lachen der Frauen, die jede Woche kommen, um die Ziegen zu melken. Als er Anita, der Tochter eines Grafen, begegnet, gerät er in einen Zustand großer Faszination, aber auch tiefer Zerrissenheit …