Angaben aus der Verlagsmeldung

Entstehung und Blüte der Stadt Freiberg : Die bauliche Entwicklung der Bergstadt vom 12. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts / von Yves Hoffmann, Uwe Richter


Mit mehr als 320 Bauwerken aus der Zeit zwischen 1484 und 1700 ist Freiberg neben Erfurt und Quedlinburg
die Stadt mit den meisten architektonischen Zeugnissen aus Spätgotik und Renaissance in Mitteldeutschland.
Der Band stellt zunächst die bauliche Geschichte Freibergs dar, die mit den politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen verknüpft wird. Im zweiten Teil folgt das alphabetische Verzeichnis der Bauten, die nach einem Grundschema (Bauherr, Nutzung, Besonderheiten, Datierung etc.) und mit Abbildungen vorgestellt werden.