Angaben aus der Verlagsmeldung

African Kids : Eine südafrikanische Township-Tour


Lutz van Dijk erzählt immer wieder von den Kindern und
Jugendlichen der südafrikanischen Townships. Ob aus der
Perspektive seiner Romanfiguren oder als Botschafter des
Kinderhauses HOKISA. In African Kids lässt er sie selbst zu
Wort kommen.
So führt der muntere 11jährige Sive aus dem Kinderhaus
HOKISA die Leser zwischen den Hütten aus Holz, Pappe
und Blech herum und macht sie mit seinen Freunden und
deren Geschichten bekannt. Die sind oft hart, doch nie hoffnungslos.
Vor allem aber zeigen sie, was Lutz van Dijk und
allen Mitwirkenden an diesem Buch ein besonderes Anliegen
ist: Dass die Township-Kids, genau wie die Kinder bei
uns, von einem selbstbestimmten Leben träumen, in dem
Liebe, Freundschaft und Vertrauen die Hauptrolle spielen.
In Zusammenarbeit mit der KIBUM Oldenburg und mit einem Nachwort von Desmond Tutu.