Angaben aus der Verlagsmeldung

Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte : Vierfarbiges Bilderbuch / von Martin Baltscheit


Unzähligen Kindern hat der Löwe, der nicht schreiben konnte, die Lust an den Buchstaben vermittelt. Nun dürfen sich alle freuen, die noch mit den Zahlen hadern.

Die schöne Löwin küsst einen andern! Da kann der Löwe mit den scharfen Zähnen noch so laut brüllen, es hilft ihm nichts: Wer nicht bis drei zählen kann, hat ziemlich schlechte Karten. Zum Glück hat der Löwe einen Freund, den Schmetterling, der ihm das Einmaleins der Liebe erklärt. So schwer ist das gar nicht, findet der Löwe, und mit ein bisschen Berechnung gewinnt er schließlich auch das Herz der schönen Löwin zurück ... Martin Baltscheit ist eine geniale Fortsetzung über das beliebte Großmaul gelungen.

wunderbare Fortsetzung von »Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte«
•100.000 verkaufte Exemplare
• Wenn die Angst vor den Zahlen groß ist, hilft dieser liebenswerte Rüpel mit vielen Lachern – herrlich respektlos!



»Motivierender kann ein Buch kaum sein, wenn es darum geht, sich die Kunst des Schreibens anzueignen.« titel-magazin über Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte