Angaben aus der Verlagsmeldung

Picasso : Black and White / von Carmen Gimenez


Schwarz auf Weiß – Picassos Werk
in neuem Licht


Diese Publikation eröffnet einen einzigartigen Einblick in die Welt Picassos (1881–1973), indem sie erstmals das in seiner Künstlerkarriere immer wiederkehrende Leitmotiv der Verwendung von Schwarz und Weiß in allen von ihm bearbeiteten Medien, wie Malerei, Zeichnung und Skulptur, beleuchtet. Picasso greift dabei auf eine jahrhundertealte Tradition der spanischen Malerei, u. a. bei Diego Velázquez und Francisco de Goya, zurück. Die Beschränkung auf das »klassische« Schwarz-Weiß und Grautöne zieht sich durch alle Phasen seiner künstlerischen Laufbahn, von der Blauen und der Rosa Periode am Beginn über die kubistische und surrealistische Phase, seine Interpretationen zu Werken Alter Meister und »Guernica« bis zu den Arbeiten des Spätwerks. Dieser Gesamtüberblick, der 115 Arbeiten abbildet, dokumentiert Picassos unvergleichlichen Beitrag zur Entwicklung und zum Verlauf der Kunst im 20. Jahrhundert.