Angaben aus der Verlagsmeldung

Raum und Identität im Film : Historische und aktuelle Perspektiven


Die Beiträge beschäftigen sich mit der Frage der filmischen Wahrnehmungsveränderung im globalisierten Zeitalter, in welchem Raum und Identität seine Natürlichkeit und Selbstverständlichkeit verloren haben.Aus verschiedenen Aspekten wird die Raumveränderung und Raumwahrnehmung, sowohl auf der individuellen als auch auf der kulturellen Ebene thematisiert. Mit der Veränderung des Lebens- und Kulturraumes entstehen auch neue Identitätskonzeptionen; die filmästhetische Auseinanersetzung mit Raum und Identität ist daher nicht nur von kulturgeschichtlicher Bedeutung, sondern sie regt dazu an, sich der Veränderungen dieser Kategorien der Alltagserfahrung bewusst zu werden.