Angaben aus der Verlagsmeldung

Hegemonie und Populismus in Putins Russland : Eine Analyse des russischen politischen Diskurses / von Philipp Casula


Die kontroversen Diskussionen um die politische Entwicklung in Russland seit der Machtübernahme durch Wladimir Putin reißen nicht ab. Der Abbau demokratischer Rechte, wirtschaftliches Wachstum und Stabilität werden als Kennzeichen der Putin'schen Herrschaft hervorgehoben. Philipp Casula fokussiert in seiner Analyse hingegen die Genese des politischen Diskurses und erarbeitet dessen hegemoniale und populistische Tendenzen mithilfe der Ansätze von Ernesto Laclau.
Die Studie wirft ein neues Licht auf die russische politische Entwicklung und produziert Erklärungen für die Stabilität Russlands unter Putin jenseits üblicher transformationstheoretischer Modelle.